Singles

Auf dieser Seite werden alle Songs aufgelistet, in denen ich als Künstlerin oder Komponistin tätig war. Die Links führen zu meinem YouTube Kanal, SoundCloud oder Bandcamp, wo man die Songs in voller Länge hören kann. Vereinzelte Werke sind auch auf Streaming-Plattformen zu finden. Beachtet bitte, dass diese Seite mehrere Unterseiten hat, zwischen denen ihr unten navigieren könnt.

Nadine de Macedo, David Taro, Kate Stanton - Fit Right in

Veröffentlicht am: 03.10.2022
Genres: Pop, Ballad
Komposition: Nadine de Macedo
Arrangement: Nadine de Macedo, David Taro
Produktion: Nadine de Macedo
Instrumente: David Taro (Klavier)
Programming: Nadine de Macedo (Streicher), David Taro (Streicher)
Gesang: Kate Stanton, David Taro (background vocals)
Text: Nadine de Macedo

Tracklist
01. Fit Right In (02:59)
Nadine de Macedo, David Taro, Kate Stanton - Fit Right in
Information
"Fit Right In" ist eine Hymne auf die Individualität. Ausdrucksstarke Worte treffe auf eindrucksvolle Bilder. Gegensätze machen Dinge und Personen zu etwas Besonderem.

Danksagung
Mein Dank geht an David für das gefühlvolle Klavierspiel und die Unterstützung im Arrangement. Kate hat mit ihrer wundervollen Stimme dem Song das Besondere gegeben. Vielen Dank!


Nadine de Macedo & Kate Stanton - Deep Heart

Veröffentlicht am: 18.09.2022
Genres: Trip-Hop, Downtempo
Komposition: Kate Stanton, Nadine de Macedo
Arrangement: Nadine de Macedo
Produktion: Nadine de Macedo
Instrumente: Nadine de Macedo (Synthesizer, Klavier), Sean Pádraig (Duduk)
Programming: Nadine de Macedo (Schlagzeug, Bass)
Gesang: Kate Stanton
Text: Kate Stanton

Tracklist
01. Deep Heart (03:16)
Nadine de Macedo & Kate Stanton - Deep Heart
Information
Das Leben kann überwältigend und anstrengend sein. Daher schrieben wir einen Song aus tiefem Herzen über Heilung und Meditation. Dieses Musikstück soll euch zu den Wurzeln zurückbringen, fühlen und heilen lassen. Nimm dir Zeit zum Atmen, bei dir zu sein und dich zu versöhnen, um innerlich zu heilen.

Danksagung
Danke an Kate für die interessante Song Idee und Sean für das Duduk. Beides hat mich dazu inspiriert, meine Komfortzone zu verlassen.


Nadine de Macedo & Christopher Matthew Smith - At Your Command

Veröffentlicht am: 12.08.2022
Genres: Progressive Metal
Komposition: Nadine de Macedo, Christopher Matthew Smith
Arrangement: Nadine de Macedo
Produktion: Nadine de Macedo
Instrumente: Nadine de Macedo (Klavier, Synthesizer), DJ Clark (Gitarre, Solo)
Programming: Nadine de MacedO (Bläser, Bass, Schlagzeug)
Gesang: Christopher Matthew Smith
Text: Christopher Matthew Smith

Tracklist
01. At your command (04:03)
Nadine de Macedo & Christopher Matthew Smith - At Your Command
Information
Ein epischer Progressive Metal Song, der euch zur inneren Stärke verhilft. Der Song basiert auf einem 5/4 Takt, wechselt jedoch in 19/4, 6/4 und allem dazwischen. Christopher und ich haben den Song binnen weniger Tage geschrieben. Wir sind sehr glücklich, dass DJ uns mit den Gitarren geholfen hat und sogar ein Solo improvisiert hat!

Danksagung
Vielen Dank an Christopher und DJ für die tolle Zusammenarbeit. Ihr rockt!

Erwerbbar bei
Bandcamp


Nadine de Macedo feat. David Taro - Where does it end?

Veröffentlicht am: 12.07.2022
Genres: Nu Metal, Trancecore, Alternative Metal
Komposition: Nadine de Macedo
Arrangement: Nadine de Macedo
Produktion: Nadine de Macedo
Instrumente: Stefan Hartl (Gitarren), Nadine de Macedo (Synthesizer)
Programming: Nadine de Macedo (Synthesizer, Bass, Schlagzeug)
Gesang: David Taro, Nadine de Macedo (screams)
Text: Nadine de Macedo

Tracklist
01. Where does it end? (03:20)
Nadine de Macedo feat. David Taro - Where does it end?
Information
"Where does it end?" ist eine harte, moderne Interpretation des Nu Metal mit einem Hauch Trancecore. In diesem Song geht es um die innere Auseinandersetzung, wenn man nicht fähig ist, schwierige Situationen zu meistern.

Danksagung
Vielen Dank an Stefan und David dafür, dass ihr aus meiner Skizze einen gewaltigen Song gemacht habt. Ihr rockt!

Erwerbbar bei
Bandcamp


Nadine de Macedo feat. I AM MEADOWS -
Don't tell me if it hurts

Veröffentlicht am: 14.06.2022
Genres: Pop Rock
Komposition: Nadine de Macedo
Arrangement: Nadine de Macedo, I AM MEADOWS
Produktion: Nadine de Macedo
Instrumente: I AM MEADOWS (Gitarre, Bass), Nadine de Macedo (Orgel, E-Piano)
Programming: Nadine de Macedo (Schlagzeug, Cello), I AM MEADOWS (Orgel, Schlagzeug)
Gesang: I AM MEADOWS
Text: Nate Gerry

Tracklist
01. Don't tell me if it hurts (04:11)
Nadine de Macedo feat. I AM MEADOWS - <br>Don
Information
In "Don't tell me if it hurts" geht es um einen schwer verliebten jungen Mann, der Angst vor der Abweisung hat. Da er die Person, in die er sich verliebt hat, kaum kennt, hat er Angst, seine Liebe zu gestehen. Jeder falsche Schritt könnte das Ende einer Beziehung sein. Daher hofft er, dass sein Schwarm aus dem gleichen Grund schweigt.

Danksagung
Kaum zu glauben, dass dieser Song in einer zufälligen Zusammenarbeit entstand. Ich habe dieses Werk auf Basis eines Songtexts von Nate Gerry komponiert. Später gesellte sich I AM MEADOWS hinzu und gab dem Song seine Stimme, Gitarre und Bass. Vielen Dank für dieses verrückte Experiment und diesen großartigen Song!

Erwerbbar bei
Bandcamp


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15