Nadine de Macedo, Garrett Kirby, Michael Karns - Disco Blues
Kunst,  Musik,  Veröffentlichung

Wir haben den Disco Blues erfunden

Wir haben versehentlich eine neue Musikrichtung erfunden und sie klingt verdammt gut. Hier könnt ihr die Story zum Disco Blues hören.

Disco Musik mit Blues kombinieren

Ende Januar 2022. Alles begann mit einem einfachen Lick auf meiner Akustikgitarre und einer E-Mail von meinem kanadischen Mitmusiker Garrett Kirby. Er überredete mich, den Blues auszuprobieren, also hangelte ich mich an einer häufig genutzten Blues Akkordfolge entlang. In einer Ping-Pong-Zusammenarbeit schickten wir uns sämtliche Spuren und Ideen hin und her. So entstand ein Song, den wir beide gemeinsam komponiert und improvisiert haben. Zwischenzeitlich sendete mir Garry ein paar funkige Rhythmusgitarren, die mich sofort an die 70er erinnerte. Ich musste einen 4-to-the-floor Beat darunter legen. Mit einem akustischen Drumset klang es nach Disco. So fügte Garry einen Bass hinzu, ich steuerte Orgel, Klavier und Akustikgitarre bei. Der Disco Blues war geboren, eine Kombination aus Blues Rock und Disco Beat mit Funk Bass. Keiner von uns dachte, dass dieses neue Musikgenre so toll klingt!

Was macht den Disco Blues aus?

Was macht einen Blues aus? Ist es die Improvisation? Die vielen Septakkorde? Eine gewisse Akkordfolge? Es gibt viele Antworten, doch in diesem Fall würde ich behaupten, dass der Blues in den Gitarren steckt. Die Discomusik befindet sich eindeutig im Schlagzeug und Sounddesign. Dieses neue Musikgenre, das genauso sehr Blues wie Disco ist, schickt euch zurück in die 70er Jahre. Altes neu aufleben zu lassen ist modern – Schaut euch nur Elton John an, der kürzlich mit Dua Lipa einen Top 10 Hit landete, der ebenfalls nach den 70ern klang. Und das ist nur einer der vielen Beispiele neuer Musik, die altbewährt klingt.

Wie klingt das Ganze?

Direkt nach der Komposition haben wir beschlossen Michael Karns wegen Gesang und Text anzuschreiben. Der Jazzpianist arbeitete mit uns letztes Jahr an “Going My Way“. Nun erzählt er die Geschichte einer schicksalhaften Begegnung in einer Bar, die sehr gut zu unserem 70er-Song spielt. Später fügte Valerie Cox Background Gesang hinzu. Heute haben wir den Song auf SoundCloud und YouTube hochgeladen.

Nadine de Macedo, Garrett Kirby, Michael Karns - Disco Blues
Nadine de Macedo, Garrett Kirby, Michael Karns – Disco Blues

Ein neues Musikgenre zu erfinden ist toll, aber es muss sich auch im Artwork widerspiegeln. Für das Single-Cover wollten wir einen 70er Jahre Look, der beide Richtungen zeigt. Ich habe das Cover daher selbst gemalt. Den Prozess könnt ihr ebenfalls auf YouTube anschauen.

Nadine de Macedo, Garrett Kirby, Michael Karns - Disco Blues (Speedpainting)
Nadine de Macedo, Garrett Kirby, Michael Karns – Disco Blues (Speedpainting)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert