Nadine de Macedo feat. David Taro - Fight for you
Musik,  Veröffentlichung

Neuer Song “Fight for you”

Kurz nach der Veröffentlichung meines dritten Studioalbums hatte ich angekündigt, dass ich zu neuen Ufern aufbreche. Der erste Song aus 2021 heißt “Fight for you” und entstand in einer internationalen Zusammenarbeit. Lasst euch überraschen, in welche Gefilde es mich dieses Mal getrieben hat – Und warum.

Ein kleines Ratespiel

Wer sich in den letzten Tagen auf Instagram herumgetrieben hat, dürfte mitbekommen haben, dass ich das Cover ohne Hashtags hochgeladen habe. Meine Follower sollten raten, was für ein Song sich hinter diesem Bild verbirgt. Ich erhielt folgende Antworten:

  1. Aggrotech!?
  2. Harte Rockmusik. Deswegen sind da auch Handschuhe drauf.
  3. Definitiv keine Ballade.
  4. Hardstyle
  5. Handgemachte Musik, aber ich weiß nicht was.

Es ist immer wieder interessant, wie viele Leute mich mit elektronischer Musik assoziieren. Bevor ich die Antwort verrate, könnt ihr den Song “Fight for you” auf SoundCloud anhören. In “Fight for you” kämpft der Erzähler um die Liebe. Wir beweisen, dass dieses Thema nicht immer kitschig klingen muss. Die ursprüngliche Idee für das Cover war ein Boxkampf, doch das Stockfoto vom jungen Mann im Boxring, der definitiv kein Boxer ist, passte wie die Faust aufs Auge. Die Wahl der Schriftarten ist ebenfalls nicht dem Zufall überlassen.

Die Geschichte hinter dem Song

Eines Nachmittags hatte ich ein Gitarrenriff und die Worte “Fight for you” im Kopf. Fragt bitte nicht wieso, aber ich bin diesem Impuls nachgegangen und habe einfach komponiert, ohne mir Gedanken um Tonart, Harmonie und Struktur zu machen. Das war auch gut so, denn diese Struktur wäre mir nicht im Traum eingefallen und bietet sehr viel Raum für Improvisation.

Während der Komposition stand fest, dass der Bass eine zentrale Rolle in diesem Song spielen wird. Kaum war die erste Hörprobe online, meldete sich Chris und bot seinen Chapman Stick an. Wenn ihr genauso verwirrt seid, wie ich anfangs – So sieht ein Chapman Stick aus:

Chapman Stick (Wikipedia)
By User Mperry on en.wikipedia – Originally from en.wikipedia; description page is (was) here, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=714816

Der Chapman Stick ist ein 8- bis 12-saitiges Instrument, das mit E-Gitarren und E-Bässen verwandt ist, sich mit Fingern, Plektrum und einem Bogen spielen lässt. Das vielseitige Instrument wurde in diesem Song als Bass verwendet und gibt ihm den Groove. Sobald der Chapman Stick eingespielt war, entdeckte Gitarrist Simon den Song und spielte Blues Gitarren Riffs ein. Parallel dazu verliebte ich mich in Davids raue Stimme, die wie für dieses Lied gemacht ist. Er bejahte meine Anfrage und schrieb sogar den Text.

Hättet ihr mich vor ein paar Jahren gefragt, ob ich jemals einen Classic Rock Song schreiben werde, der wie aus den 60ern klingt, hätte ich “nein” gesagt. Musikalisch bin ich ja eher den 2000ern entsprungen, doch verrückte Ideen bringen tolle Musiker aus aller Welt zusammen. Wenn sich jeder so einbringen kann, dann kann das nur gut klingen. Ganz nebenbei lernte ich sehr viel coole Musik aus den 60ern und 70ern kennen!

“Fight for you” könnt ihr exklusiv auf SoundCloud hören. Der Song wird Bestandteil eines Albums sein, das später auf Bandcamp erhältlich sein wird. Deswegen könnt ihr “Fight for you” leider noch nicht herunterladen. An dieser Stelle geht mein Dank an Chris, Simon und David ohne die dieser Song niemals so gegroovt und gerockt hätte.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.